Archive for the ‘Kram’ Category

Das wird ein schöner Tag!


 

Ein Wald ist eine Pflanzenformation, die „im Wesentlichen aus Bäumen aufgebaut ist und eine so große Fläche bedeckt, dass sich darauf ein charakteristisches Waldklima entwickeln kann (wiki)

 

Von den Jahren geformt …

Aufmerksam ….

Advertisements

Heute Morgen im Wald mit Heinz Erhardt

Hinter eines Baumes Rinde
wohnt die Made mit dem Kinde.

 

Sie ist Witwe, denn der Gatte,
den sie hatte, fiel vom Blatte.
Diente so auf diese Weise
einer Ameise als Speise.


Eines Morgens sprach die Made:
„Liebes Kind, ich sehe grade,
drüben gibt es frischen Kohl,
den ich hol.
So leb denn wohl!

Halt, noch eins!
Denk, was geschah,
geh nicht aus, denk an Papa!“
Also sprach sie und entwich. –
Made junior aber schlich hinterdrein;
und das war schlecht!


Denn schon kam ein bunter Specht
und verschlang die kleine fade Made ohne Gnade.
Schade!

Hinter eines Baumes Rinde ruft die Made nach dem Kinde …

Heinz Erhardt

Bratäpfel à la Schmidt

Mögen Sie Bratäpfel?
Ich ? Ja !

Und wie machen Sie die?

Nicht mit Zimt.

Ach, wie denn ?

Wenn ich viel Zeit habe, dann steche ich ganz vorsichtig das Kerngehäuse aus, möglichst so, dass unten noch ein bisschen Apfel bleibt, damit der Inhalt nicht rausfließt. Und dort tue ich hinein: ein paar Brotkrümel, am besten vom Weißbrot, Rosinen und natürlich Zucker. Honig nehme ich nicht, weil der, wenn er warm wird, ins Endlose fließt. Das ist es schon Rosinen, Weißbrotkrümel und Zucker, obendrauf noch ein paar Butterflöckchen, und dann kommt das Ganze in den Backofen.
Hört sich doch gut an ?

So, wie Sie das beschreiben, kann ich die Bratäpfel schon riechen !
Aber lassen Sie mich das Rezept doch mal wieder holen

Sie haben aus dem Gewebe einer Sammelfrucht die eigentliche Frucht, einen Sammelbalg, entnommen – das Kerngehäuse. Dann haben Sie das entstandene Loch mit getrockneten Beeren und Krümeln eines Produktes aus gemahlenen Süßgrassamen und Treibmitteln sowie einem pflanzlichen Energiespeicherstoff wieder gefüllt. Und das Ganze mit einem Streichfett garniert – gewonnen aus einer Flüssigkeit, die aus Drüsen weiblicher Säugetiere zum Füttern ihrer Neugeborenen abgesondert wird.

Sie als Biologe überspitzen wieder gleich !

Was ich damit sagen will : Uns ist gar nicht klar, was wir da dauernd so selbstverständlich benutzen. Vielleicht sollten wir unsere Entdeckungsreisen in die Natur nicht vor der Haustür beginnen, sondern Fangen am besten schon im Haushalt an

Das Naturbuch für Neugierige

Naturbuch für Neugierige 

eine ausführlichere Leseprobe gibt es hier

 

Eine kleine Weihnachtsgeschichte

Weihnachten stand vor der Tür und wieder einmal hatte es diese endlosen Diskussionen gegeben…
…wie denn das Fest gefeiert würde. Die Sonne stand schon tief an diesem 24. Dezember, und bisher war noch nichts geschehen. Bäume gab es zwar genug, aber von Kerzen, Kugeln oder gar Geschenken keine Spur. Nicht einmal liebliche Klänge waren zu hören. Alle standen träge und gelangweilt herum, keiner regte sich.
….. weiterlesen

Danke Frau Greiner für diese schöne Geschichte!…

… und allen meinen Lesern frohe Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2011!

Weisheiten

Verantwortlich ist man nicht nur für das was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut
Laotse, chinesischer Philosoph 3. Jhdt. bc


Mein HundeMädel Alexa!

Feinschmecker unterwegs

Was ist das denn?

Es ist nichts zum Essen!
Keine Rafaellos, keine Kokosnuss 🙂