Hustensaft – in guten Zeiten angesetzt

Der Huflattich (Tussilago farfara) gilt als bedeutsame Heilpflanze bei Hustenreiz (Tussis = Husten) und wirkt schleimlösend. Es können – wenn man sie gefunden hat 🙂 – Blüten und später auch die  Blätter verwendet werden.

Zeitig im Frühjahr erscheinen zunächst nur die korbförmigen Blütenstände. Erst nach deren Verblühen folgen die Blätter. Zur Blütezeit sind die Stängel lediglich mit braunen oder rötlichen, behaarten Schuppenblätter besetzt. Verblühte Stängel sind deutlich nickend. „wiki

Jetzt baden die Blüten 3 Wochen in Honig

Und immer schön umrühren, die Blüten müssen vom Honig bedeckt sein, damit sie nicht schimmeln. Ich hatte 60 Blüten auf 450 gr. Honig.

Advertisements

2 responses to this post.

  1. Das ist doch wirklich mal eine gute Idee. Schade das die Huflattichzeit schon vorbei ist. Ich hab immer Umständlich Huflattichsirup und Honig gekocht, könnte mir aber vorstellen, dass auf diese Weise sogar mehr Wirkstoffe erhalten bleiben.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: